Mörderischer Niederrhein: Lesung für die Togo-Hilfe

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Mörderischer Niederrhein: Lesung für die Togo-Hilfe

25. März 2022 @ 18:30 21:00

Bei der Lesung am Freitag, 25.03. im Schloss Ringenberg geht es spannend und regional zu. Das Niederrhein-Duo Hesse/Wirth liest ein „Best of“ und eine Kostprobe aus dem neuen Buch „Hasenfuß“. Das erscheint im Mai.

Der Verein Togo-Neuer Horizont aus Dingden tut seit Jahren Gutes. Die Ehrenamtlichen um die Vorsitzende Anna Maria Klocke sammeln erfolgreich Spenden für Bildungsprojekte, helfen beim Aufbau von Krankenstationen, von Brunnenprojekten, vergeben Mikrokredite für Frauen und übernehmen Schulpatenschaften. Spender und Sponsoren wissen dabei genau, in welche Projekte die Hilfe fließt. Dies Engagement hat die Niederrheinautoren Thomas Hesse/Renate Wirth beeindruckt. Die Krimischreiber, die seit 13 Romanen Geschichten über den mörderischen Niederrhein erzählen, wollen die gute Sache unterstützen – mit einer Lesung am 25. März 2022 um 18.30 Uhr im Schloss Ringenberg. Lokalkolorit ist dabei garantiert.
Dann wird es im Schloss Ringenberg spannend und amüsant zugleich. Hesse/Wirth haben ein niederrheintypisches „Best of …“ zu bieten aus ihrer Krimi-Reihe, die bekannt ist durch ihre Tier-Titel. Kult-Kommissarin Karin Krafft vom K 1 in Wesel tritt mit ihrem Team auf im neuesten Buch „Der Stier“ oder „Das schwarze Schaf“ ebenso wie in „Das Alpaka“, für das die Autoren viel in Ringenberg recherchiert haben – sozusagen am Lesungstatort. Lokaler geht nicht. Unterhaltsam geben die Autoren zudem preis, wie man einen verdammt guten Roman zu zweit schreibt.
Kennzeichnend für ihre Romane ist der „Tatort Niederrhein“, an dem Chefkommissarin Karin Krafft vom Weseler K 1 und ihrem Team mit etwas widerspenstigen niederrheinischen Charakteren hartnäckig für den Sieg der Gerechtigkeit streitet. Hoher Wiederkennungswert von der Region bis zu Niederrhein-Charakteren gehört zu ihrem schreiberischen Programm.
Hesse / Wirth haben 2005 begonnen, Regionalkrimis zu schreiben. Ihre Geschichten sind bunt und hintergründig, niederrheintypisch und spannend zugleich. Links- wie rechtsrheinisch laufen die kriminellen Geschehnisse ab, denen Kult-Kommissarin Karin Krafft, ihr eigenwilliger Assistent Nikolas Burmeester und der widerständige Kommissar Gero von Aha nachspüren.

Anmeldung info@meinschlossringenberg.de oder Tel.: 02852/9229.
Die Veranstaltung findet unter Einhaltung der aktuellen Corona-Regel(n) statt. 

€10

Schloss Ringenberg

Schlossstraße 8
Ringenberg, Nordrhein-Westfalen 46499 Deutschland
+Google Karte anzeigen
02852/9229
View Veranstaltungsort Website